vita|plastik|malerei|kontakt
Kunst ist eine nützliche und notwendige Tätigkeit

die impressionistische Ausdrucksweise entspricht meiner Kunstauffassung

in der Plastik bedeutet das Reduktion auf die wesentlichen Strukturen und Ausdruckssteigerung durch Verknappung, Überhöhung und Deformation

Am 26.11.1942 in Crinitz NL geboren in einer Familie mit einer jahrhunderte alten Töpfertradition aus den Töpferorten Bad Muskau und Crinitz.

Mein Spielzeug stellte ich aus Ton selbst her, mein Spielplatz war die Töpferwerkstatt, die Töpfergesellen meine Spiel-kameraden.

Besuch von Grund- und Oberschule.

1959 Aufnahmeprüfungen sowohl als Maler als auch als Modelleur in der Meißner Porzellanmanufaktur bestanden.

1962 Abitur und anschließend Medizinstudium.

Seit 1969 Tätigkeit als Arzt in der Frauenklinik des Carl-Thiem-Klinikums, von 1976-2008 als Leitender Oberarzt.

Kontinuierliche Fortsetzung der künstlerischen Tätigkeit nebenberuflich in enger freundschaftlicher Beziehung zu namhaften Bildhauern und Malern (Theo Balden, Ernst Sauer, Günter Friedrich, Walter Heinrich u. a.).

Seit 1974 zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen und Personal-ausstellungen in Cottbus, Bochum, Westerland (Sylt), Dresden, Zielona Gora (Polen), Forst, Hoyerswerda u. a.

Auftragsarbeiten für den öffentlichen Raum sowohl Portraitbüsten als auch bildnerische Ausgestaltungen (Cottbus, Weimar, Wismar, Guben, Aschersleben, Itzehoe).

Nach Beendigung der ärztlichen Tätigkeit hauptberufliche künstlerische Beschäftigung auf dem Gebiet der Malerei und Plastik (Terrakotten).

Portraitplastik als Auftragswerke.